Zu Besuch im Imkerhaus

Und wieder hatten wir kleine Gäste...

Zu Besuch im Imkerhaus

Da gab es wieder viel zu sehen und zu lesen für die sehr aufmerksamen Mädchen und Jungen, die an einem Sommertag schon ganz schön schlau in der Lebenshilfe Gärtnerei eintrafen. Zugleich lernten sie noch eine Menge dazu und waren sehr begeistert über diesen Freitagsausflug vor Pfingsten. Da wurde den Bienen ordentlich Dampf gemacht, ganz sachgerecht mit einem Smoker. Zudem gaben Imkerjacke und -hut genügend Schutz, der eigentlich unnötig war, weil die Bienen sehr friedlich umher flogen. Jedenfalls hatte niemand wirklich Angst vor diesen besonderen Insekten, denn Wissensaneignung schützt vor Angst.

Das Besondere an diesem Tag war der Blick in einen kleinen Bienenkasten mit einer ganz frisch gezeichneten Königin, die in diesem Jahr von unserem Haus-Imker ein grünes Plättchen als Kennzeichen erhielt. Helmut Nohr ist immer wieder begeistert von den Kindern: "Die sind richtig klasse, alle Klassen!", äußert er mit einem freudvollen Lächeln. Er stellt einen Großteil seines Rentnerdaseins in den Dienst der Bienenhaltung am Schul- und Lehrbienenstand in der Lebenshilfe Gärtnerei Perleberg. Das macht er ganz privat in einem äußerst ehrvollen Amt.    Wir sagen: "Großen Dank!"